Robbenkiller-Killer

Zum Projekt

Installation auf der Reeperbahn Hamburg im Auftrag
der Agentur Jung von Matt/Neue Elbe GmbH
für eine abendliche Spendenaktion der Naturschutzorganisation NOAH  

Bau einer Plakatwand im Jahrmarktstil –  B x H  ca. 4m x 3,30m
Plastische Elemente und Buchstaben
Silhouette des Robbenkillers wurde mit starken Magneten hinterlegt,
so daß die geworfenen Geldstücke „kleben“ blieben.
So wurde der Robbenkiller "weggekillt".
Die Installation wurde mit Jahrmarktslämpchen ausgestattet, welche in
verschiedenem Rhythmus blinkend auf die Aktion aufmerksam machten.

Mit im Team

Jens-Peter Burchard- Elektrik, Montagen